ForenAlltagNPD legt in Sachsen kräftig zu

Sortierung:    
 1 2 3 4 5 ...  »
antworten
Autor: Nachricht:
ons!
Obergefreiter 6. Jahr
145 Posts
Dabei seit: 13.12.2007








09.06.2008, 10:10 Offline zitieren 

lolololol
Die rechtsextreme NPD hat bei den Kommunalwahlen in Sachsen massiv zugelegt. Sie dürfte nun flächendeckend in allen Kreisen in den Parlamenten vertreten sein. Nicht einmal jeder zweite wahlberechtigte Sachse ging überhaupt an die Urne.Aber lest selbst:

Hier klicken für link

Werbung


Leutnant
803 Posts
Dabei seit: 01.01.1970








09.06.2008, 10:16 Offline zitieren 

ons! schrieb:
lolololol
Die rechtsextreme NPD hat bei den Kommunalwahlen in Sachsen massiv zugelegt. Sie dürfte nun flächendeckend in allen Kreisen in den Parlamenten vertreten sein. Nicht einmal jeder zweite wahlberechtigte Sachse ging überhaupt an die Urne.Aber lest selbst:

Hier klicken für link


und wenn juckt das wenn die linke fast überall ihre 20% drinne hat?

ich mein was erwartest du von der bevölkerung?
Obergefreiter
69 Posts
Dabei seit: 01.01.1970








09.06.2008, 10:22 Offline zitieren 

ich mein was erwartest du von der bevölkerung?


+ausserhalb bayerns
Leutnant
803 Posts
Dabei seit: 01.01.1970








09.06.2008, 10:28 Offline zitieren 

in bayern wählt keiner die npd da die csu schon konservativ genug ist-.-
Obergefreiter
69 Posts
Dabei seit: 01.01.1970








09.06.2008, 10:36 Offline zitieren 

:D

bei uns gibts aber diese Probleme ned so...

kommt warscheinlich wegen dem niedrigen Lebensstandard ausserhalb Bayerns :P da sind die Leute unzufrieden und haben noch dazu ned so viel im Kopp
kingONE
Oberschütze
12 Posts
Dabei seit: 30.05.2008








09.06.2008, 10:50 Offline zitieren 

csu beweist doch schon lowbrainis genug, wozu noch braucht man da noch npd. und das die npd in sachsen in jeden dorfausschuss sitzt ist nun auch nichts neues mehr.
xoOl
Gefreiter
36 Posts
Dabei seit: 18.05.2008








09.06.2008, 11:50 Offline zitieren 

zeigt sich bei Edmund Stoiber, der 10-Füllwörter pro Satz verwendet.

Äh ähm ja äh ähm

"da sind die Leute unzufrieden und haben noch dazu ned so viel im Kopp"

Und ich schätze BW z.B. kommt nahe an Bayern heran, wenn der Lebensstandard nich sogar besser ist im Durchschnitt.

Doodah
Unteroffizier
340 Posts
Dabei seit: 14.12.2007








09.06.2008, 11:52 Offline zitieren 


ich rofl mich weg =)
rippeR
Generalleutnant
1649 Posts
Dabei seit: 16.12.2007








09.06.2008, 11:59 Offline zitieren 

lol@Plakat .

Naja. Der Ungebildete hat es recht einfach indem er seinen niedrigen Lebensstandard, die hohe Arbeitslosenzahl in seiner Umgebung bzw. das mangelnde Angebot an Arbeit in seiner Umgebung auf den "Neger" schiebt.

Den Sachsen fehlen einfach die Perspektiven (und manchma bissl Hirnmasse) . Also natürlich nicht alle, aber bei vielen trifft das zu.

Jeder Wessi verbindet einen "Ossi" direkt mit einem arbeitslosen, dämlich-sprechenden Glatzkopp, wo größtenteils Sachsen SCHULD dran ist :P

Nur die Meinung eines Nord-Ost-Deutschen :)

In Memory of Prof.Dr.MoS: klick!
JanDarm
Stabsgefreiter
203 Posts
Dabei seit: 23.01.2008








09.06.2008, 11:59 Offline zitieren 

Hahaha!

Baun wir mal ne Mauer um Sachsen, dann können die ihren tollen Freistaat in die Steinzeit "führen".^^

Sortierung:    
 1 2 3 4 5 ...  »
antworten
Um einen Beitrag zu diesem Thema schreiben zu können, müssen Sie registriert und angemeldet sein!

registrieren
anmelden